top of page
_edited.jpg

Einstieg in die männliche Dominanz

Du bist ein Mann mit Interesse an der erotischen Dominanz - oder anders: Mit dem Bedürfnis danach, deine Partnerin sexuell zu führen? Deine Partnerin hat den Wunsch geäußert, sich dir sexuell zu unterwerfen und du möchtest dieses erotische Spiel nun gern näher kennenlernen? Vielleicht hattest du Kontakt zu Fifty Shades of Grey und möchtest jetzt die reale, gesunde, vernünftige Variante dieser Spielart kennenlernen? Oder du wärst eigentlich längst eingestiegen, wenn du nicht gewisse Hemmungen hättest - gerade als Mann. Wo liegen Grenzen? Woher weiß ich eigentlich, was ihr gefällt? Welche Art von Dominanz passt überhaupt zu mir? 

Wenn du dir diese oder andere Fragen stellst, bist du hier genau richtig. 
 

Mein Angebot für dich

Die Workshop-Reihe "Einstieg in die männliche Dominanz" findet online statt und besteht aus 6 zusammenhängenden Workshops, die zwar ein klein wenig aufeinander aufbauen, aber auch einzeln gebucht werden können. 

Der Inhalt im Überblick

Online Workshop #1

„Die männliche Dominanz: Theorie, Grundlagen und Umsetzung“

Teil I: Theorie

- Was ist männliche Dominanz und wodurch zeichnet sie sich aus?

- Gibt es auch hier unterschiedliche Stile und wie finde ich meinen?

- Wie gehe ich mit der Diskrepanz zwischen meiner sexuellen Neigung und meiner

persönlichen Haltung um?

- Wie viel Verantwortung trage ich und wie viel trägt mein Gegenüber?
 

Teil II: Grundlagen & erste Schritte

- Welche Praktiken eignen sich als Anfänger?

- Was muss ich (nicht) wissen, bevor ich einsteige?

- Wie lerne ich, kreativ zu sein und individuelle Sessions zu kreieren? Teil III: Austausch & Fragerunde

 

Online Workshop #2

„Kommunikation: Vor, während und nach dem Spiel“

Teil I: Kommunikation VOR dem Spiel

- Vorlieben, Wünsche und Fantasien
- Tabus, Soft Limits und Grenzen

Teil II: Kommunikation während des Spiels
- Grenzen ausloten
- Fürsorge und Achtsamkeit „trotz“ Dominanz

Teil III: Kommunikation NACH dem Spiel
- After Care Basics
- Sub Drop

Teil IV: Austausch & Fragerunde

  

Online Workshop #3:

„Sessionplanung und Kreativität: Zwischen Lernen und Erleben“

Teil I: Einsteigerpraktiken: Eine theoretische Übersicht

- Welche Praktiken eignen sich gut für den Einstieg?
- Was muss ich dafür wissen und wo kann ich es lernen?

Teil II: Kreativität & Individuelle Sessionplanung
- Wie ist eine Session aufgebaut?
- Worauf legen (viele) submissive Frauen wert?
- Wie lerne ich, kreativ zu sein?


Teil III: Unvorhergesehenes & Unsicherheit
- Was, wenn ein Leerlauf entsteht?
- Wie gehe ich mit meiner Unsicherheit um, ohne dass meine Dominanz leidet?

 

Teil IV: Austausch & Fragerunde

Online Workshop #4

Kompakt-Workshop „Die weibliche Lust“

Teil I: Anatomie Basics

- Grundlagen und Begriffe
- Lustpunkte und erogene Zonen - Vorbereitung
- Der weibliche Orgasmus


Teil II: Techniken und Praktiken
- Stimulation mit den Fingern
- Cunnilingus
- Squirting
- Anale Stimulation
- Tease & Denial


Teil III: Geheimtipps

Entspannung & Dauer

Technik & Geschwindigkeit

Atem & Beckenboden


Teil IV: Austausch & Fragerunde

Online Workshop #5

„Das Spiel mit dem Kopf: Praktiken, für die ich keine Utensilien brauche“

Teil I: Verantwortung

- Warum sind Spiele mit dem Kopf so reizvoll?
- Worauf muss ich achten?
- Wie kommuniziere ich solche Spiele, ohne dass die Spannung verloren geht?

- Absprache und Konsens


Teil II: Einstieg und erste Beispiele
- Erste Ideen und Tipps zur Umsetzung
- Das Spiel mit der Lust
- Das Spiel mit Deadlines
- Das Spiel mit der Hemmung
- Das Spiel mit Fantasien


Teil III: Austausch & Fragerunde

Präsenz Workshop #6 (Dresden)

„Männliche Dominanz: Erste Techniken & klassische Praktiken“

Teil I: Basics

- Welche Grundlagen muss ich beachten?
- Welche Praktiken gibt es für Einsteiger?
- Welche Utensilien brauche ich wofür?
- Welche Alternativen gibt es, wenn ich nicht viel Geld ausgeben kann/möchte?

 

Teil II: Grundlegendes Wissen

- Wo?
- Wie?
- Was?
- Womit?


Teil III: Einzelne Techniken
- Grundlagen Spanking mit der Hand - Grundlagen Schlagwerkzeuge

- Grundlagen „Natürlicher Schmerz“ - Grundlagen Klammern
- Grundlagen Orgasmuskontrolle

(Austausch und Fragen parallel zum Workshop/ interaktive Gestaltung und Umsetzung; bei Bedarf dürfen von der Gruppe weitere Themen vorgeschlagen werden, damit ein individuelles Wochenende kreiert werden kann - darunter waren auch schon Themen zur männlichen Sexualität, Penisbondage, u.ä.; Voraussetzung der Teilnahme am Präsenz- Wochenende ist der Besuch von mindestens 2 Online Workshops dieser Reihe)

Wenn du dich anmelden möchtest, schau bitte HIER, welcher Teil gerade ansteht. Du kannst in eine laufende Reihe einsteigen und die restlichen Workshops im folgenden Durchgang nachholen. Wenn die Plätze bereits voll sind, wird eine Warteliste geführt. 

Wo?

Online via Zoom

Wann?

immer abends ab 18.30 Uhr bis ungefähr 22 Uhr 

Wie viele Teilnehmer?

5 bis 12 Teilnehmer pro Abend 

Für wen?

Männer, die sich für die erotische Dominanz interessieren, aber bisher keine bis wenig Erfahrung darin haben

Was kostet das?

Die Teilnahmegebühr für einen Abend liegt bei 90€. Wenn du 4 Abende zusammen buchst, liegt die Teilnahmegebühr bei einmaliger Überweisung vorab bei 300€ (statt 360€). Solltest du finanziell eingeschränkt sein, schreib mir gern, dann finden wir eine Lösung. 

Anmeldung

Anmeldung über das Kontaktformular oder via Mail an office@gefuehrtesexualitaet.de 

 

Ich freue mich auf neue Gesichter! 


Carina Parai

 

bottom of page